Bücher

Vorweg: Hier gibt es (noch) keine Bücher. Die Überschrift ist vielleicht etwas mutig gegriffen - insbesondere der Plural. Aber sieh sie einfach als persönliche Motivation für mich. Bisher liegen zwar erst ein Fantasyroman und eine angefangene Klavierschule auf meinem Schreibtisch, aber das soll auch vorerst genügen. 200 Seiten hat der Roman schon erhalten, aber ich würde sagen, dass mit allem drum und dran noch 75% Arbeit folgen. In nächster Zeit ist also maximal mit einer Leseprobe zu rechnen.

Zu dem Roman kann ich so viel sagen, dass er in der gleichen Welt, wie das Spiel Heroa auf dieser Seite spielt. Die Völker Nashidi, Volfur, Derká, Salkra oder das Reich Galront, die auch in den Heldenbeschreibungen des Spieles vorkommen, sind ein zentraler Bestandteil der Geschichte. der Roman spielt genauer gesagt ca. 102 Jahre nach dem Spiel. Es gab übrigens zuerst das Buch und dann das Spiel.